Rechtsanwalt Erbrecht

VermächtnisAuflagen

Wohnungsrechtsvermächtnis Nießbrauchsvermächtnis Muster | Vorlage

Wenn Sie selbst ein Vermächtnis anordnen wollen, können Sie es so verfassen, wie in dem folgenden Muster, Vorlage. Hinweis: Bereits geringfügige Abweichungen bei der Erstellung des Vermächtnisses können zu gravierenden rechtlichen Folgen führen.

  • Wohnungsrechtsvermächtnis

    Mein letzter Wille

    Unter Widerruf sämtlicher früherer testamentarischer Verfügungen lege Ich,….., geboren am….in….., wohnhaft in………, verwitwet, deutscher Staatsangehöriger im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte hiermit folgendes fest:

    Meine Lebensgefährtin,…, geboren am….in….., wohnhaft in………,erhält als Vermächtnis das lebenslange, nicht übertragbare dingliche Wohnungsrecht an der Erdgeschosswohnung meines Hauses in……., Str. ………., eingetragen im Grundbuch vom……, Band…., Bl. Nr.…..

    Das Wohnungsrecht umfasst auch die alleinige Benutzung des Kellerraumes im Untergeschoss am Ende des Flures rechts gelegen. Es berechtigt zur Mitbenutzung aller dem gemeinschaftlichen Gebrauch der Hausbewohner dienenden Einrichtungen und Anlagen, insbesondere des ….. -raumes, des …..-raumes. des Gartens und aller Zugänge.

    Dem Wohnungsrecht dürfen in Abt. III des Grundbuchs Grundpfandrechte bis zur Höhe von…..EUR samt Zinsen bis …% jährlich im Rang vorgehen.

    Die Berechtigung darf auch Dritte in die Wohnung aufnehmen.

    Der Eigentümer ist zur Instandhaltung verpflichtet. Er trägt die außergewöhnlichen Erhaltungskosten. Die gewöhnlichen Ausbesserungskosten sowie die Kosten für Heizung, Strom, Wasser, Abwasser und Gas trägt die Vermächtnisnehmerin dagegen selbst.

    Das Wohnungsrecht ruht, wenn die Wohnungsberechtigte die Räume verlässt. Die Kosten der Vermächtniserfüllung tragen die Erben.

    (Ort, Datum, Unterschrift)

  • Nießbrauchsvermächtnis

    Mein letzter Wille

    ……..

    Im Wege eines Vermächtnisses wende ich den lebenslangen unentgeltlichen Nießbrauch an dem Hausgrundstück in……., Str. ………., eingetragen im Grundbuch vom……, Band…., Bl. Nr.….., meiner Ehefrau ,…, geboren am….in….., wohnhaft in………,zu.

    (Ort, Datum, Unterschrift)